.

Zusammensetzung des Konsortiums

Sowohl die strukturelle Zusammensetzung des Konsortiums als auch die inhaltliche Aufteilung der Arbeitsbereiche folgt im Projekt ServiceFlow einer ausgewogenen Mischung von Experten verschiedener Gebiete. Die am Vorhaben beteiligten Projektpartner stellen einen guten Mix aus Wissenschaft und Industrie dar und gewährleisten somit, dass innovative Impulse aus der Forschung in anwendungsbezogener Entwicklung münden. Auf diese Art und Weise können die Projektziele und zukünftigen Herausforderungen ideal adressiert werden.

Professur für Technische Informationssysteme, Technische Universität Dresden
Kieback&Peter GmbH & Co. KG
AmpereSoft GmbH
F:data GmbH
GWT-TUD GmbH

 

Powered by Papoo 2012
8689 Besucher